Marterl im Schulwald feierlich eingeweiht

Am Freitag, 14. März 2014, wurde im Schulwald der Landwirtschaftlichen Fachschule ein Marterl eingeweiht. Der frühere Forstlehrer Ing. Siegfried Ritzinger hat aus Dankbarkeit für unfallfreie Arbeit und Unterricht im Forstwald die von Ernst Adelsberger, Künstler aus Allhartsberg, NÖ., geschnitzte Skulptur des Hl. Clemens gestiftet.
 Der Hl. Clemens, Martyrer, + 97 n. Chr., gilt als der Patron der Waldarbeiter.
 In einer Feierstunde wurde unter musikalischer Umrahmung des Schülerblasorchesters vom Administrator des Stiftes, P. Josef Riegler, und vom Forstmeister, P. Florian Kiniger, das Marterl geweiht. Zahlreiche Gäste des Absolventenverbandes, die Nachbarn des Schulwaldes und die derzeitigen Schüler unserer Landwirtschaftsschule erlebten einen feierlichen Festakt, der mit einer Jause im Speisesaal gemütlich ausklang.